Bad Ischl: Kurstadt und Sommerresidenz des Kaisers im Salzkammergut – als daytrip von Wien aus sinnvoll?

Die an der Traun liegende Stadt Bad Ischl – oder Ischl, wie die Einwohner den Kurort inmitten des Salzkammerguts kurz nennen – wird im Jahr 2024 gemeinsam mit zwei weiteren Städten Kulturhauptstadt Europas sein. Das ist seit dem Spätherbst 2019 bekannt und für mich Grund genug, ohne gröberen Verzug für Bad Ischl: Kurstadt und Sommerresidenz des Kaisers im Salzkammergut – als daytrip von Wien aus sinnvoll? weiterlesen

Eisenwurzenweg 08: Tag 6 – Bei stillen Wassern und am rauschenden Bach

Nach einem schnellen Frühstück begegnen sich zwei Weitwanderer ein letztes Mal vor dem Gasthof „Lindenstüberl“ in Schönbach, um die ersten Wandermeter des Tages gemeinsam zurückzulegen – genauer gesagt, bis zur übernächsten Straßenkreuzung. Da trennen sich nämlich der Nord-Süd-Weitwander- und der Eisenwurzenweg endgültig. Während der 05er nach einer S-Kurve eher in gerader Richtung Eisenwurzenweg 08: Tag 6 – Bei stillen Wassern und am rauschenden Bach weiterlesen

Via Jacobi: Im Berner Oberland – Eine Hängepartie entlang der Seen

Das Berner Oberland ist die Welt zahlreicher Bergriesen der Alpen wie etwa Eiger, Mönch und Jungfrau, welche auch Ende Mai noch schneebedeckt sind. Nie hätte ich gedacht, dass ich diese Region bei meinem Erstbesuch derart intensiv erleben werde. Der Jakobsweg durchzieht sie vom Brünigpass ausgehend am Brienzer- und am Thunersee entlang bis zum Eingang in den Via Jacobi: Im Berner Oberland – Eine Hängepartie entlang der Seen weiterlesen

Jahresrückblick 2019: Wo es wirklich läuft…

Irgendwie wird mir das Tempo, mit der die Zeit vergeht, schön langsam unheimlich. Seit gut zehn Jahren gehe ich Österreichs Weitwanderwege ab und habe dennoch erst einen kleineren Teil davon abgeschlossen. Dazu allerdings später gegen Ende meiner diesjährigen Jahresrückschau. Davor möchte ich mich kurz über Jahresrückblick 2019: Wo es wirklich läuft… weiterlesen

Stadtwanderweg 6: Eine Frage der (Jahres-) Zeit

Wenn die Tage im Herbst kürzer werden und sich über dem Flachland die Nebeldecke bis über Mittag oder sogar den ganzen Tag halten kann, wird selbst eine Halbtagestour in oder um Wien zur Wetterlotterie. So auch an einem Samstagnachmittag im Oktober dieses Jahres, an dem ich – eben erst aus der Steiermark zurückgekehrt – den Wiener Stadtwanderweg 6, dessen Begehung ich wegen des Umbaues der Wiener Hütte länger hinauszögerte, noch anhängen will. Damit ich diese Runde im äußersten Südwesten der Stadt (und teilweise auch schon in Niederösterreich) vor dem Einbruch der Dunkelheit beenden kann Stadtwanderweg 6: Eine Frage der (Jahres-) Zeit weiterlesen

Shamakhi – Kuppelnostalgie an der Seidenstraße

Wir lassen die pulsierende Metropole Baku hinter uns und brechen schon früh in Richtung Sheki (aserbaidschanisch: Shaki) auf, um dem Berufsverkehr zu entgehen. Durch die halbwüstenartige Aransenke hindurch führend, beginnt die Straße M4, ein zweispuriger und relativ gut ausgebauter Highway, dessen Verlauf sich in etwa an jenem der alten Seidenstraße orientiert, kontinuierlich in die Shamakhi – Kuppelnostalgie an der Seidenstraße weiterlesen

Eisenwurzenweg 08: Tag 5 Wiedersehen – 08 meets 05 again

Am nächsten Morgen ist man auch auf seiten der Wirtsleute verwundert, dass ich so gar nichts vom Treiben der frisch Vermählten und ihrer 140 Gäste mitbekommen habe. Die geglückte Regeneration von den Strapazen des Vortages kommt mir für diesen Tag recht gelegen, habe ich doch einiges an Kilometern von Groß Gerungs bis nach Schönbach abzuspulen. Meinen Rucksack gepackt und geschultert stehe ich daher um etwa acht Uhr abmarschbereit auf dem Marktplatz vor dem Gasthof Hirsch. Zunächst steige ich gemächlich auf die Eisenwurzenweg 08: Tag 5 Wiedersehen – 08 meets 05 again weiterlesen

Der Große Pielachtaler Rundwanderweg 652 – ein Mostviertler Kamm der Extraklasse

Um im Sommer fit genug für höhere Gebirgszüge zu sein, will ich an den ersten wärmeren Frühlingstagen in die Wandersaison 2019 mit einer Tour starten, welche folgende Kriterien erfüllen soll: Sie beansprucht mich über mehrere Tage hinweg, führt nach Möglichkeit über aussichtsreiche Wege, bei denen auch die zu bewältigenden Höhenmeter nicht zu kurz kommen und kann auch beliebig unterbrochen werden, womit ein gewisses Maß an Flexibilität gewahrt bliebe. Letzteres setzt eine regelmäßige öffentliche Verkehrsanbindung voraus – auch für den Fall, dass mir die Unterkunftsmöglichkeiten ausgehen sollten. Für den geplanten Einstieg in den Weg ungefähr Ende April wäre es dann auch von Vorteil, wenn sich die ins Auge gefasste Region bereits ihres „Wintermantels“ entledigt hätte. Nach einigem Überlegen und entsprechender Recherche hinsichtlich Verkehrs- und Quartierinfrastruktur entscheide ich mich Der Große Pielachtaler Rundwanderweg 652 – ein Mostviertler Kamm der Extraklasse weiterlesen

Eisenwurzenweg 08: Tag 4 Scheidung vor Hochzeit – vom Nebelstein nach Groß Gerungs

Das Frühstück auf der Nebelsteinhütte ist immer wieder ein Genuss. So reichhaltig und vielfältig wird man in kaum einer Hütte versorgt und für den Tag gestärkt. Am Frühstückstisch treffe ich auch den Nord-Süd-Weitwanderer wieder. Ob es sich wohl ergeben wird, dass man die eine Stunde gemeinsamen Weges bis zum „Eisenwerk“ zu zweit in Angriff nimmt. Eisenwurzenweg 08: Tag 4 Scheidung vor Hochzeit – vom Nebelstein nach Groß Gerungs weiterlesen

Baku – im Land des Feuers

Den ersten Teil meines Beitrages über Baku habe ich mit moderner Architektur und einem abendlichen Lichtermeer beendet. Wie sehen die neueren Stadtteile eigentlich bei Tageslicht aus?  An der südlichen Ausfallstraße entlang der Küste bekomme ich einen ersten Eindruck davon, wie futuristisch hier in den vergangenen Jahren gebaut wurde. Nach links und rechts blickend sehe ich auf der einen Seite die Glasfassaden von Bürotürmen und auf der anderen (Meer-)Seite Baku – im Land des Feuers weiterlesen

übers Wandern und Reisen

Caro hat Wanderlust

Meine Wanderung auf dem Pacific Crest Trail

Generation walk

Vom Remstal nach Santiago de Compostela. Auf dem Jakobsweg. Von Deutschland bis nach Spanien. Und weiter.

Weltentdecker - Alleine auf Reisen

Mit diesem Blog möchte ich Familie, Freunde und Follower auf meine Reisen mitnehmen.

BernSicht

übers Wandern und Reisen

Geh mas an

Rotzbua auf Reisen

Elli läuft

Laufen macht glücklich. Fernwanderungen sind mein Ding.

Durchstreifen & Erleben

Kristen Benning: Reise- und Kulturjournalist Fotografie Kalender Reiseführer Reportagen

Ausgelatschte Schuhe. Das Wanderblog.

Wandern in Deutschland und anderswo.

Audrey im Wanderland

Läuft bei ihr

Wandern - nah und fern

Wanderungen weltweit

Appalachenlatscher

Northbound durch den grünen Tunnel

aufnachtrondheim

Zu Fuss in den hohen Norden

NahWeitWandern

Zu Fuß unterwegs rund um die Steiermark. Oder anderswohin.

Weltreise Blog WE TRAVEL THE WORLD

Weltreise Kosten & Planung

Durch Österreich

Chris beGEHT Österreichs Wege

%d Bloggern gefällt das: