Archiv der Kategorie: Wiener Stadtwanderwege

Stadtwanderweg 6: Eine Frage der (Jahres-) Zeit

Wenn die Tage im Herbst kürzer werden und sich über dem Flachland die Nebeldecke bis über Mittag oder sogar den ganzen Tag halten kann, wird selbst eine Halbtagestour in oder um Wien zur Wetterlotterie. So auch an einem Samstagnachmittag im Oktober dieses Jahres, an dem ich – eben erst aus der Steiermark zurückgekehrt – den Wiener Stadtwanderweg 6, dessen Begehung ich wegen des Umbaues der Wiener Hütte länger hinauszögerte, noch anhängen will. Damit ich diese Runde im äußersten Südwesten der Stadt (und teilweise auch schon in Niederösterreich) vor dem Einbruch der Dunkelheit beenden kann Stadtwanderweg 6: Eine Frage der (Jahres-) Zeit weiterlesen

Stadtwanderweg 7: eine zweitägige Laaer Berg-Runde

Da ist es wieder. Jenes Gefühl, einen Weg beschreiben zu wollen, aber nicht so recht zu wissen, wie. Auch die Begehung dieses Weges selbst kostet mich einige Überwindung. „Nicht interessant“, „kaum Wald und damit einigermaßen exponiert“, „zu viel verbautes Stadtgebiet“ lauten die gängigsten Gegenargumente für mein Vorhaben am Südrand Wiens. Weil ich aber Stadtwanderweg 7: eine zweitägige Laaer Berg-Runde weiterlesen

Stadtwanderweg 8: Rund um den Baumgartner Wald

Beinahe aus dem Nichts steht er auf der Agenda des Wochenendes und das zu einer eher untypischen Jahreszeit. Letzten Sonntag tut sich für mich ein kleines Zeitfenster für eine mehrstündige Wanderung auf. Weit weg komme ich da nicht gerade, aber die durchschnittliche Länge der Wiener Stadtwanderwege ist genau passend für mein Vorhaben. Es wird dann jener mit der Nummer acht Stadtwanderweg 8: Rund um den Baumgartner Wald weiterlesen

W11 – von Gerasdorf nach Heiligenstadt

Ich muss nicht lange warten, bis sich eine Gelegenheit ergibt, die restlichen Kilometer auf dem W11 abzuspulen. Es wird einmal mehr ein Sonntagsvormittagsspaziergang, welcher mich diesmal vom Bahnhof in Gerasdorf bis zum Karl-Marx-Hof in Heiligenstadt bringt. Das (Foto-) Wetter passt und flugs sitze ich im Zug W11 – von Gerasdorf nach Heiligenstadt weiterlesen

W11 – von Eßling nach Gerasdorf

Das hier könnte mein bislang schwierigster Blogbeitrag werden. Das Problem ist, was schreibe ich über einen Wegabschnitt, der mehr oder minder frei von erwähnenswerter Abwechslung ist. Oder sollte ich überhaupt nur Bilder sprechen lassen? ‚Immer geradeaus bis zur nächsten Richtungsänderung‘ W11 – von Eßling nach Gerasdorf weiterlesen

W11 – vom Zentralfriedhof nach Eßling

Während sich die überwiegende Mehrheit unserer Zeitgenossen dem vorweihnachtlichen Kaufrausch hingibt, bevorzuge ich eher Orte der Stille. Da kommt es mir gelegen, dass ich kürzlich den W11 vor den Toren des Wiener Zentralfriedhofes unterbrochen habe. Wo sonst, wenn nicht inmitten der letzten Ruhestätten, soll ich finden, was ich in der hektischsten Zeit des Jahres suche. Daher ist mein Entschluss W11 – vom Zentralfriedhof nach Eßling weiterlesen

W11 – Von Liesing zum Zentralfriedhof

Eine vielleicht einmalige Chance in diesem Winter, der astronomisch noch nicht einmal begonnen hat. Vor nicht einmal zwei Tagen hat es über Nacht tüchtig geschneit und die sich trotz Sonnenschein noch haltende dünne Schneedecke schreit geradezu nach einem ausgedehnten Winterspaziergang im Stadtgebiet. Also setze ich den Rundweg W11 im südlichen Wien fort. Der Plan ist schnell parat, die Umsetzung W11 – Von Liesing zum Zentralfriedhof weiterlesen

Stadtwanderweg 2: Hinauf auf Wiens Höchsten

Es geht etwas weiter mit den Wiener Stadtwanderwegen! Am ersten vollen Oktoberwochenende ergibt sich wieder ein Zeitfenster mit brauchbarem Wanderwetter und dieses fülle ich mit einer Tour auf die höchste Wiener Erhebung – den Hermannskogel – aus. Stadtwanderweg 2: Hinauf auf Wiens Höchsten weiterlesen

Stadtwanderweg 1a: aussichtsreich in die Wiener Stadtchronik

Dass ich mich zu dieser Zeit schon wieder mit den Stadtwanderwegen befasse, ist der mehr als durchwachsenen Witterung im heurigen September geschuldet. So entscheide ich mich auch eher kurzfristig, an diesem Wochenende einen von ihnen anzugehen, und eher spontan, dass der Start noch am Samstag vormittag sein soll, um noch einige wenige Sonnenstrahlen genießen zu können. Stadtwanderweg 1a: aussichtsreich in die Wiener Stadtchronik weiterlesen

W 11 – Von Purkersdorf nach Liesing

Den zweiten Teil des Wiener Rundwanderweges mit der Nummer W11 bin ich bis in den Bereich der Kammersteiner Hütte vor Jahren schon einmal im Rahmen des Verbindungsweges 444 gegangen, so dass mir vieles, was ich an diesem angenehmen Wandertag wahrnehmen werde, bereits bekannt ist. Eigentlich wäre ein mehrtägiger Streifzug durch die niederösterreichischen bzw. oberösterreichischen Voralpen geplant gewesen, doch W 11 – Von Purkersdorf nach Liesing weiterlesen