Schlagwort-Archive: Bloggen

Nationalpark Lagodechi: Wandern im Urwald Georgiens

Nach nicht einmal zwei Stunden sind die Beamten der Grenzkontrolle mit den Einreiseformalitäten fertig und wir dürfen passieren. Die Fahrt geht nun quer durch die nordöstlichste Region Georgiens, nämlich das für seine hervorragenden Weine bekannte Kachetien. Nach nur wenigen Kilometern Fahrt taucht Nationalpark Lagodechi: Wandern im Urwald Georgiens weiterlesen

Sheki: eine Stadt im Zentrum Ur-Albaniens?

Nach einem langen Fahrtag mit dem Aufenthalt in Shamaki zu Mittag fahren wir am späten Nachmittag endlich durch ein Stadttor von Sheki und biegen bald darauf nach links in die Parkanlage zum „Olimpic Complex Hotel“ ein, wo wir uns für die beiden folgenden Nächte einnisten.  Der letzte Tag für Besichtigungen in Aserbaidschan steht bevor und zu sehen gibt es in Sheki und Umgebung Sheki: eine Stadt im Zentrum Ur-Albaniens? weiterlesen

Jahresrückblick 2019: Wo es wirklich läuft…

Irgendwie wird mir das Tempo, mit der die Zeit vergeht, schön langsam unheimlich. Seit gut zehn Jahren gehe ich Österreichs Weitwanderwege ab und habe dennoch erst einen kleineren Teil davon abgeschlossen. Dazu allerdings später gegen Ende meiner diesjährigen Jahresrückschau. Davor möchte ich mich kurz über Jahresrückblick 2019: Wo es wirklich läuft… weiterlesen

Der erste Reise-Blogpost oder das anfängliche Stochern im Nebel

Zweieinhalb Jahre schreibe ich nun schon in die weite Online-Welt hinein. Mehrere Dutzend Berichte über Wanderungen, von denen manche auch ein wenig länger dauerten, sind – mit zahlreichen Bildern unterlegt – entstanden. Eines fehlt aber bislang immer noch und macht meinen Blog, der ja ein Wander- und Reiseblog sein soll, deshalb Der erste Reise-Blogpost oder das anfängliche Stochern im Nebel weiterlesen

Jahresrückblick 2018: Warum ich einen schreibe

Kurz vor dem Jahreswechsel ist es wieder an der Zeit für eine Rückschau auf meine Outdoor- und Reiseaktivitäten im zu Ende gehenden Jahr. Das bringt mich eingangs gleich zur Frage, warum ich mir diesen Extrabeitrag als Blogger eigentlich antue, denn schließlich wird (fast) alles in einem eigenen Beitrag abgehandelt. Die Frage ist, ob es sich einfach nur um einen allgemeinen Usus handelt oder Jahresrückblick 2018: Warum ich einen schreibe weiterlesen

Nachbetrachtet – mein Jahresrückblick 2017

Wenn ich mich jetzt richtig erinnere, hat dieser Blog am 03. Januar 2017  – also in zeitlicher Nähe zum Jahreswechsel – das Licht der Öffentlichkeit erblickt. Großartig abgefeiert soll dieser Jahrestag dennoch nicht werden. Vielmehr bietet der Jahresultimo die Gelegenheit, mir ein wenig Gedanken über mein Dasein als (Neo-)Blogger zu machen und meine Aktivitäten im auslaufenden Kalenderjahr noch einmal zusammenzufassen.

Zunächst einmal zum Blog(gen): Ich habe diese Seite mit dem Anspruch hochgeladen, um Nachbetrachtet – mein Jahresrückblick 2017 weiterlesen

Nummer 7 in einer Reihe – Interview mit mir!

Mir wurde die Ehre zuteil, bereits wenige Wochen nach der Entstehung dieses Blogs zu einem Interview zu den Themen „Wandern“ und „Bloggen“ eingeladen zu werden. Heute hat es als siebenter Teil einer Interviewreihe mit diversen Wanderblogger(inne)n aus dem deutschsprachigen Raum Nummer 7 in einer Reihe – Interview mit mir! weiterlesen