Schlagwort-Archive: Mostviertel

Jahresrückblick 2019: Wo es wirklich läuft…

Irgendwie wird mir das Tempo, mit der die Zeit vergeht, schön langsam unheimlich. Seit gut zehn Jahren gehe ich Österreichs Weitwanderwege ab und habe dennoch erst einen kleineren Teil davon abgeschlossen. Dazu allerdings später gegen Ende meiner diesjährigen Jahresrückschau. Davor möchte ich mich kurz über Jahresrückblick 2019: Wo es wirklich läuft… weiterlesen

Der Große Pielachtaler Rundwanderweg 652 – ein Mostviertler Kamm der Extraklasse

Um im Sommer fit genug für höhere Gebirgszüge zu sein, will ich an den ersten wärmeren Frühlingstagen in die Wandersaison 2019 mit einer Tour starten, welche folgende Kriterien erfüllen soll: Sie beansprucht mich über mehrere Tage hinweg, führt nach Möglichkeit über aussichtsreiche Wege, bei denen auch die zu bewältigenden Höhenmeter nicht zu kurz kommen und kann auch beliebig unterbrochen werden, womit ein gewisses Maß an Flexibilität gewahrt bliebe. Letzteres setzt eine regelmäßige öffentliche Verkehrsanbindung voraus – auch für den Fall, dass mir die Unterkunftsmöglichkeiten ausgehen sollten. Für den geplanten Einstieg in den Weg ungefähr Ende April wäre es dann auch von Vorteil, wenn sich die ins Auge gefasste Region bereits ihres „Wintermantels“ entledigt hätte. Nach einigem Überlegen und entsprechender Recherche hinsichtlich Verkehrs- und Quartierinfrastruktur entscheide ich mich Der Große Pielachtaler Rundwanderweg 652 – ein Mostviertler Kamm der Extraklasse weiterlesen

Jahresrückblick 2018: Warum ich einen schreibe

Kurz vor dem Jahreswechsel ist es wieder an der Zeit für eine Rückschau auf meine Outdoor- und Reiseaktivitäten im zu Ende gehenden Jahr. Das bringt mich eingangs gleich zur Frage, warum ich mir diesen Extrabeitrag als Blogger eigentlich antue, denn schließlich wird (fast) alles in einem eigenen Beitrag abgehandelt. Die Frage ist, ob es sich einfach nur um einen allgemeinen Usus handelt oder Jahresrückblick 2018: Warum ich einen schreibe weiterlesen

Voralpenweg 04: Von Wilhelmsburg nach Waidhofen a. d. Ybbs

Mit der Überschreitung der Traisen betrete ich das Mostviertel mit seinen zahlreichen Obstkulturen. Auch auf den Wanderwegen sind die zahlreichen Überbleibsel des Fallobstes nicht zu übersehen. Drei Tourentage benötige ich für die Durchquerung dieser landschaftlich durchaus reizvollen Region. Die genaue Chronologie meiner bis dato absolvierten Tagestouren auf diesem Weitwanderweg sieht so aus: Voralpenweg 04: Von Wilhelmsburg nach Waidhofen a. d. Ybbs weiterlesen