Schlagwort-Archive: Wienerwald

Stadtwanderweg 4a – Hinter Schloss und Hügel

Die meisten der Wiener Stadtwanderwege habe ich in den vergangenen Jahren bereits abgearbeitet, aber noch fehlen mir zumindest zwei davon in meiner Sammlung. „Zumindest“ deshalb, weil in jüngster Vergangenheit zwei neue Wege kreiert wurden, deren Lage und Wegführung mir noch nicht geläufig sind. Darum setze ich mit einem der bisher schon bestehenden Wanderwege fort – konkret mit jenem, der die Nummer 4a trägt. Er zieht sich der Länge nach durch Stadtwanderweg 4a – Hinter Schloss und Hügel weiterlesen

Beethoven-Wanderweg: Auf den Spuren des Meisters

Nach dem Corona-Lockdown im heurigen Frühjahr führte mich meine erste Wanderung den Wiener Stadtwanderweg 1 entlang. Dabei spielte anfangs in Nußdorf mit Ludwig van Beethoven einer der berühmtesten Komponisten im deutschen Sprachraum eine zentrale Rolle. Er war zeitlebens umtriebig und wechselte oft seinen Wohnsitz – einmal mehr, das andere Mal weniger freiwillig. Auf der Suche nach einem Rundwanderweg im Wienerwald südwestlich von Wien stoße ich nun auf die Bezeichnung „Beethoven-Wanderweg“ mit der Wegnummer 40. Sofort wächst meine Neugierde und als ich nach ein bisschen googeln entdecke, dass es auch Beethoven-Wanderweg: Auf den Spuren des Meisters weiterlesen

Stadtwanderweg 1: Im „WEIN“erwald

Ludwig van Beethoven (1770-1827), einer der bedeutendsten Komponisten, welcher die Wiener Klassik prägte, ist schon lange tot. Zu Lebzeiten wechselte er öfter den Wohnsitz, woran heute noch Beethovenstraßen, -gassen, -wege und -parks erinnern. Unter anderem verschlug es ihn auch nach Wien Döbling, wo man im Bezirksteil Nußdorf einen nach ihm benannten Weg anlegte. Und was hat das alles mit dem Stadtwanderweg 1 zu tun? Stadtwanderweg 1: Im „WEIN“erwald weiterlesen

Jahresrückblick 2019: Wo es wirklich läuft…

Irgendwie wird mir das Tempo, mit der die Zeit vergeht, schön langsam unheimlich. Seit gut zehn Jahren gehe ich Österreichs Weitwanderwege ab und habe dennoch erst einen kleineren Teil davon abgeschlossen. Dazu allerdings später gegen Ende meiner diesjährigen Jahresrückschau. Davor möchte ich mich kurz über Jahresrückblick 2019: Wo es wirklich läuft… weiterlesen

Stadtwanderweg 6: Eine Frage der (Jahres-) Zeit

Wenn die Tage im Herbst kürzer werden und sich über dem Flachland die Nebeldecke bis über Mittag oder sogar den ganzen Tag halten kann, wird selbst eine Halbtagestour in oder um Wien zur Wetterlotterie. So auch an einem Samstagnachmittag im Oktober dieses Jahres, an dem ich – eben erst aus der Steiermark zurückgekehrt – den Wiener Stadtwanderweg 6, dessen Begehung ich wegen des Umbaues der Wiener Hütte länger hinauszögerte, noch anhängen will. Damit ich diese Runde im äußersten Südwesten der Stadt (und teilweise auch schon in Niederösterreich) vor dem Einbruch der Dunkelheit beenden kann Stadtwanderweg 6: Eine Frage der (Jahres-) Zeit weiterlesen

Stadtwanderweg 8: Rund um den Baumgartner Wald

Beinahe aus dem Nichts steht er auf der Agenda des Wochenendes und das zu einer eher untypischen Jahreszeit. Letzten Sonntag tut sich für mich ein kleines Zeitfenster für eine mehrstündige Wanderung auf. Weit weg komme ich da nicht gerade, aber die durchschnittliche Länge der Wiener Stadtwanderwege ist genau passend für mein Vorhaben. Es wird dann jener mit der Nummer acht Stadtwanderweg 8: Rund um den Baumgartner Wald weiterlesen

Nachbetrachtet – mein Jahresrückblick 2017

Wenn ich mich jetzt richtig erinnere, hat dieser Blog am 03. Januar 2017  – also in zeitlicher Nähe zum Jahreswechsel – das Licht der Öffentlichkeit erblickt. Großartig abgefeiert soll dieser Jahrestag dennoch nicht werden. Vielmehr bietet der Jahresultimo die Gelegenheit, mir ein wenig Gedanken über mein Dasein als (Neo-)Blogger zu machen und meine Aktivitäten im auslaufenden Kalenderjahr noch einmal zusammenzufassen.

Zunächst einmal zum Blog(gen): Ich habe diese Seite mit dem Anspruch hochgeladen, um Nachbetrachtet – mein Jahresrückblick 2017 weiterlesen

Stadtwanderweg 2: Hinauf auf Wiens Höchsten

Es geht etwas weiter mit den Wiener Stadtwanderwegen! Am ersten vollen Oktoberwochenende ergibt sich wieder ein Zeitfenster mit brauchbarem Wanderwetter und dieses fülle ich mit einer Tour auf die höchste Wiener Erhebung – den Hermannskogel – aus. Stadtwanderweg 2: Hinauf auf Wiens Höchsten weiterlesen

Stadtwanderweg 1a: aussichtsreich in die Wiener Stadtchronik

Dass ich mich zu dieser Zeit schon wieder mit den Stadtwanderwegen befasse, ist der mehr als durchwachsenen Witterung im heurigen September geschuldet. So entscheide ich mich auch eher kurzfristig, an diesem Wochenende einen von ihnen anzugehen, und eher spontan, dass der Start noch am Samstag vormittag sein soll, um noch einige wenige Sonnenstrahlen genießen zu können. Stadtwanderweg 1a: aussichtsreich in die Wiener Stadtchronik weiterlesen

W 11 – Von Purkersdorf nach Liesing

Den zweiten Teil des Wiener Rundwanderweges mit der Nummer W11 bin ich bis in den Bereich der Kammersteiner Hütte vor Jahren schon einmal im Rahmen des Verbindungsweges 444 gegangen, so dass mir vieles, was ich an diesem angenehmen Wandertag wahrnehmen werde, bereits bekannt ist. Eigentlich wäre ein mehrtägiger Streifzug durch die niederösterreichischen bzw. oberösterreichischen Voralpen geplant gewesen, doch W 11 – Von Purkersdorf nach Liesing weiterlesen